Henry Spira – Jeder einzelne kann vieles verändern

Henry Spira (1927-1998) prägte die Tierrechtsbewegung im 20. Jahrhundert. Was für ein Mensch er war und was er alles erreichte wird in dem Film von Peter Singer ersichtlich.

Henry Spira (1927-1998)

Peter Singer schreibt über Spiras Lebensgeschichte:

»Henrys Arbeit kann uns lehren, wie wir aus unseren ethischen Auffassungen mehr machen können als Worte – wie wir sie in die Tat umsetzen können, so daß sie die Welt verändern. Es dürfte schwierig sein, sich etwas Wichtigeres vorzustellen.«

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s